Ich bin bereit?

-Tür Satrughna- Sathya Sai Baba Keertan Zurück; Rückkehr von Sathya Sai Baba; Sai Baba Rückkehr; zweite Kommen von Sathya Sai Baba; wederkomst, Kunft; träumen von Sai Baba; Sai Baba verjüngt Erscheinungsbild;

Im Vorfeld bis zu 12-12-2012, und kurz darauf 21-12-2012, Anrufe in letzter Zeit immer mehr ein Gefühl der Dringlichkeit zu mir. Es ist eine außergewöhnliche Zeit, in der wir leben. Dies ist die Zeit, für die die Sai Avatar inkarniert in dreifacher Ausfertigung: als Sai Baba, als Sathya Sai Baba und schließlich als Prema Sai Baba.

Sathya Sai Baba links auf 24 April 2011 sein Körper. Es war der alte, schwach, und es wurde gesehen, dass die Kommunikation und Bewegung war schmerzhaft offensichtlich. Ich war baff, rebellisch, traurig: es hat nicht funktioniert! Ich war überzeugt, dass Sathya Sai würde Live nach drei Tagen seinen Körper gehen; Shirdi Sai Tatsache, dass nicht getan, in 1886? (*sehen das Buch "Seven Days Shirdi Sai)

sai-thy-kingdom-comeEs waren mehr Menschen, die Swami Arbeit wurde nicht abgeschlossen fühlte. Wie kürzlich Babas Verehrer Sreejith Narayan zusammen ein Buch im pdf: Sai, Dein Reich komme, was er tut, eine gründliche Untersuchung Baba eigene Aussagen, alten Prophezeiungen und Fakten, und schließlich sehr wahrscheinlich, dass die Geschichte von Sathya Sai Baba zu bringen ist in der Tat noch nicht abgeschlossen vorwärts.

Es wird immer deutlicher, dass wir etwas Außergewöhnliches zu erwarten haben. Sreejith Narayan hat Prognosen zu globalen Visionen, Tagungen und Erscheinungen am Himmel. Auch in meiner eigenen Träume Sathya Sai gibt mir sehr selten eine Ahnung. Also, wenn ich träumte, dass er (viel jünger und lebendiger) für meine Familie gekocht, und letzte Mal sah ich ihn in meinem Traum, in einem Amsterdamer Straßenbahn, während ich war verloren.

In diesem Traum beantwortet Sathya Sai Baba freundlich und geduldig alle meine Fragen, zeigte mir den richtigen Weg und ging mit mir nach Hause. Zu Hause saß er auf einem Stuhl und sah sich um. Er war offensichtlich nicht sehr glücklich mit mir. Mein Haus war nicht bereit, ihn zu empfangen, denn es war nicht gereinigt und nicht gereinigt. Er sagte nichts, aber ich fing die Botschaft so klar wie wenn er sagte, dass es direkt an mich: “Ich will in dein Haus kommen, aber wie kann ich, wenn Sie nicht bereit sind, mich zu empfangen?”

Später meine Frau und Freunde von uns, Kochen für die Baba begann und bereiten ein Fest für, während ich Reinigung, aber viel zu spät!

Ich wachte mit der Erkenntnis, dass dies eine sehr wichtige Botschaft für mich war,. Natürlich bin ich bereit, Baba erhalten, aber ich habe auch fürvorbereitet? Ich denke immer über eine Geschichte, die Jesus sagte seinen Jüngern:

"Dann wird das Himmelreich sein wie mit zehn Jungfrauen zu, die ihre Lampen eingepackt hatte und ging in Richtung, treffen den Bräutigam. Fünf von ihnen waren töricht, die anderen fünf waren klug. Die törichten Mädchen hatten ihre Lampen gefangen, aber kein zusätzliches Öl. Die Art und Weise Mädchen hatten auch ihre Lichter außer Öl in Krügen mit ihnen. Als der Bräutigam selbst verzögert, wurden sie alle müde und döste sie. Mitten in der Nacht gab es lauten Schrei: "Da ist der Bräutigam! Kommen, gehen, um ihn zu treffen. "Das weckte die Mädchen und sie ihre Lampen in Ordnung gebracht. Die törichten aber sprachen zu den klugen:: "Gebt uns von eurem Öl, für alle unsere Lampen verlöschen. "Die Art, wie sie antwortete: "Nein, später gibt es immer noch nicht genug für uns, und Sie zusammen. Aber suchen einen Anbieter und kaufen Sie Ihre eigenen Öl. "Während sie auf Öl waren, der Bräutigam kam, und diejenigen, die bereit waren, gingen mit ihm zur Hochzeit, dann die Tür geschlossen war. Einige Zeit später kam die anderen Mädchen. Sie nannten: "Herr, Lord, lassen Sie uns in.!"Aber er antwortete:: "Ich weiß nicht. Kennen Sie wirklich" Seid also wachsam!, weil Sie nicht, an welchem ​​Tag und zu welcher Zeit es stammt kennen.’ (Matthew 25: 1-13)

Wie genau und mit diesen dummen Mädchen, die ich nicht wissen,. Ich weiß ehrlich gesagt nicht glauben, dass es Menschen geben wird, die für was auch immer es sein kann verweigert werden wird. Aber ich habe das Gefühl, dass wir eine große Chance. Ich bin bereit?

Links:

* http://www.saikingdom.com Webseite des Buches "Sai, Thy Kingdom Come’

* http://kingdomofsai.blogspot.nl Königreich von Sai Weblog

Veröffentlicht in Buch | Stichwort , , , | Hinterlasse einen Kommentar

15 oktober 1918: die Weitergabe von Shirdi Sai Baba (2)

Die letzten Tage (aus: Sieben Tage Shirdi Sai)

(Fortsetzung Teil 1)

…Vor Vijayadashami Baba war Stille für einen langen Zeitraum gehalten. Am Festtag selbst in großer Zahl für die Anhänger kamen Babas Darshan. Wenn der Nachmittag begann die arathi, die Herzen der Anhänger waren voll Trauer und Tränen auf den Wangen und unterdrückte Stimmen singen die arathilied, davon überzeugt, dass Baba würde sie bald verlassen.

Vijayadashami wird von allen Hindus als die günstigste Zeit bis zum Tod betrachtet. So ist es sehr passend, dass Baba wählte diesen Tag zu gehen. Obwohl er krank am Tag zuvor, er war immer ein nach innen mit Gott. Er setzte sich bis zu seinem Tod, und er sah ein wenig besser, was die Mehrheit dachte, dass die Gefahr vorüber war und er wieder gesund war. Wenn der Moment des Abschieds nahte, zei Baba Dixit AAN, Buti, Shyama und ein paar andere, die sie zu essen hatten. Sie haben Baba nicht verlassen, aber weil sie nicht seine Befehle ignorieren, sie setzten sich, um die Mahlzeit in ihren Schutzräumen verwenden. Sie setzten sich an den Tisch, aber ihre Gedanken waren anderswo, bij Baba. Menschen Lakshmibai, ihr Sohn Bhagoji, Bala Shimpi, Kaka Nimonkar en Bhayyaji Patel bleven bij Baba; Shyama setzte sich die Treppe der Moschee. Lakshmibai Riep Vater bij Zich, Lebensmittel, die ihn jeden Tag angeboten hatte,. Diese Lakshmibai Shinde war eine gute Frau; Sie arbeiteten Tag und Nacht in der Moschee. BEHALVE Mahalsapati, Thatya und Lakshmibai wurde niemand erteilt hat in der Nacht in die Moschee kommen. Da Baba hatte sie gelehrt, dass es in jedem Lebewesen vorhanden ist, das Essen, das sie für ihn vorbereitet hatte, um einen Hund zu geben, sie ihn mit Liebe und Engagement begonnen hatte, um Brot und Milch liefern jeden Tag. Baba akzeptierte ihre Angebote immer dankbar. Er aß etwas davon und ließ den Rest zu Lakshmibai Radhakrishna Mai bringen, die immer mit Baba gesegnet Essen glücklich war.

Baba erinnerte Lakshmibai Dienstleistungen. Wie konnte er sie vergessen? Kurz bevor er seinen Körper verlassen, Er legte seine Hand in die Tasche und gab Lakshmibai fünf rupi der. Augenblicke später gab er ihr die vier rupi. Lakshmibai hatte nun absolut keinen Mangel an Geld und deshalb verstanden sie, dass Baba wollte darauf hinweisen, die neun Arten der Anbetung. Her mit diesem Geschenk[1] Die anderen Anhänger gedacht, dass diese neun rupi waren symbolisch für die neun Arten der Hingabe. Einige dachten, dass dieser Betrag war das Geschenk, die während der gegeben ist, die Simollanghan, Vereinigung mit Gott.

Wenn Lakshmibai dies rupi Got, sie weinte wie ein Kind, und jeder, der es sah, fing an zu weinen. Schließlich sagte Baba,: "Diese Moschee ist nicht gut für mich. Oil Verkäufer haben mich belästigt. Ich will dem Butigebouw gehen, weil dann können wir alle zusammen glücklich sein. "Er legte seinen Kopf auf den Schoß der Bhayyaji Patel und blies seinen letzten Atemzug. Es 15 oktober 1918, halb drei am Nachmittag, Vijayadashami-heute.


[1] Im elften Kapitel der Bhagavata werden zunächst fünf und sogar vier Möglichkeiten der Hingabe später beschrieben. Siehe auch ‘Sieben Tage Shirdi Sai', Kapitel 14: "Das Gleichnis von den neun Pferdeäpfel")

Veröffentlicht in Sai Baba | Stichwort | Hinterlasse einen Kommentar

15 oktober 1918: die Weitergabe von Shirdi Sai Baba (1)

Die letzten Tage (aus: Sieben Tage Shirdi Sai)


Shirdi Sai Baba und devotees2…Shirdi Sai Babas Gesundheit verschlechterte sich immer mehr, und die Nachricht, dass er seinen Körper verlassen würde verbreitete sich schnell in die ferne Peripherie. Die Anhänger lesen Schriften, verteilt Lebensmittel an die Armen und nahm alle Arten von Gebeten und Ritualen für Baba Heilung. kurz vor Vijayadashami es schien, dass Baba Gesundheit etwas ging voran, so dass die Anhänger auf die Idee gekommen, dass Baba würde bald besser sein.

Deshalb bekam Nana Nimonkar bereit für seine Heimatstadt zu verlassen, weil seine Tochter zu erwarten war, Geburt und seine Familie zu geben, dass er bei ihnen sein würde. Er ging zu Baba seine Erlaubnis zu bitten,, aber Baba sagte: 'Ach Nana! Bin nicht weg, begrabe mich und dann zu verlassen. "Weil die Bedingungen Shyama Nimonkars erfahren, er sagte Baba: "Vater, es ist stark an anderer Stelle erwartet, Bitte lassen Sie ihn gehen. "Aber Baba war wütend und sagte:: "Shyama! Planen Sie meinen Sohn zu bringen? Hat er an Hab und Gut Ihres Vaters sexuell belästigt? Warum sollte er hier bleiben?"Und als er zu Nimonkar wandte, sagte er: 'Nana, Chill-out, Allah wird dich schützen. Gehen Sie, bis ich vergrabene bin. "

Die Anhänger, die zu hören, brach in Tränen bei dem Gedanken, dass sie von Baba getrennt werden würde. Als Baba sagte zu all seinen Anhängern: "Ich werde nicht sterben. wirklich, Für mich gibt es keine Geburt oder Tod. Ich trage nur Körper und lassen Sie wieder locker. Acht Jahre, nachdem ich eingegeben werde ich diesen Körper inkarnieren auf zu dienen, was ist jetzt fertig. "

(Fortsetzung…)

Veröffentlicht in Sai Baba | Stichwort | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bedeutung der Vijayadashami

Die Bedeutung der Vijayadashami

aus der Lektüre Sathya Sai Baba (Übersetzung aus dem ‘Sieben Tage Shirdi Sai')

Vijayadashami ist der letzte Tag der zehntägigen Dasharafeest. Das Wort Dashara ist aus dem Sanskrit abgeleitet Worte dasha (zehn) ein Hara (entfernen). Das Festival wird auch als Navarathri bekannt, (neun Nächte) denn in den ersten neun Tagen das göttliche Mutter Durga Devi verehrt in ihren verschiedenen Formen ist.

"Devi" steht für die göttliche Kraft, die seinen feurigen Form angenommen, um dämonische Kräfte zu unterdrücken und zu schützen reinen Kräfte. Wenn die Kräfte der Ungerechtigkeit, Unmoral und Unwahrheit haben, monströse Ausmaße angenommen und die Hingabe an ihren tödlichen Tanz, wenn Egoismus und Eigeninteresse dominiert, wenn die Menschen einen Sinn von Güte und Mitgefühl verloren haben, nimmt dann die Form von Shakti, die göttliche Prinzip in seiner feurigen Charakter und konzentriert sich auf die Zerstörung der bösen Elemente. Als die Göttin in schreckliche Wut entfacht, um die bösen Elemente zerstören, sie eine furchterregende Gestalt annimmt. Um positiv zu stimmen verehren die Göttin Mädchen Haare mit roten Pulvers. Wenn die Göttin rote Pulver auf ihren Füßen sieht, sichergestellt ist, dass die Bösen überwunden werden und sie ihre wohlwollende Form nimmt.

Während der zehn Tage des Dashara die Dämonen ausgerottet werden. Diese Dämonen sind keine wirklichen Wesen, sie die schlechten Eigenschaften des Menschen symbolisieren. Ravana ist der König der Dämonen. Er ist mit zehn Köpfe repräsentieren Gier dargestellt, Wut, Wahnvorstellungen, Gier, trotz, Eifersucht, Denken, der Geist, der Wille und das Ego. Jeder von uns kann für sich selbst entscheiden, ob er ein oder Ravana Rama ist, in Abhängigkeit von seinen Eigenschaften.

Rama ist der Zerstörer der schlechten Gewohnheiten. Als er diese schlechten Eigenschaften zerstört, Er nahm seine feurigen, leidenschaftlich Form. Aber auch seine feurige Natur ist mit seiner reinen ruhige Natur verbunden, so können wir im Moment sehen, wenn er fuhr Ravana zehn Köpfe sind Mitgefühl und Liebe auch. Es war der einzige Weg, Ravana befreit werden konnte.

Daher ist der letzte Tag der Vijayadashami Dasharafeest: Victory am zehnten Tag '. Es ist der Tag, gefeiert wird Rama zurückgegeben, nachdem er Ravana besiegt hatte und Sita erholt. An diesem Tag, die Geschichte von Rama trat und sagte,.

Im Bundesstaat Maharashtra ist am Ende des täglichen Vijayadashami Simollanghanfeest gefeiert, Überschreiten der Grenzen des Dorfes. Bei Einbruch der Nacht, die Dorfbewohner über die Grenzen des Dorfes als Shamiboom gehen[1] Verehrung. Die Blätter des Baumes werden als Geschenke an Nachbarn und Goldblättern gegeben, ein Symbol für den Sieg Beute. In früheren Zeiten verwendet Könige Dasharafeest es, die Grenzen ihres Reiches und des Krieges gegen die benachbarten Königreiche Krieg überqueren. Das Überschreiten der Grenze war als "Simollanghan" bekannt. Wie bereits Dashara markierte auch den Beginn des Krieges Saison.


[1] Acacia polyacantha, medicinale Boom, o.a. für Schlangenbisse und Abwehr von Schädlingen eingesetzt

 

 

 

Veröffentlicht in Sai Baba | Stichwort , | Hinterlasse einen Kommentar

28 September 1835: der Geburtstag von Shirdi Sai Baba

Die Geburtsgeschichte von Shirdi Sai Baba.

Aus einer Rede von Sathya Sai Baba. Übersetzung: ‘Sieben Tage Shirdi Sai', Tür Satrughna

Nach Sathya Sai Baba hat erzählt, wie der Fährmann Devagiriamma Frau von Shiva und Parvati mit dem Versprechen, dass Shiva wird ihr drittes Kind geboren wurde gesegnet, Er fährt fort::

'…..Nach einem Jahr Devagiriamma wurde wieder schwanger. Das Kind in ihrem Bauch wuchs dann, war kein gewöhnliches Kind. Es war der Herr des Universums, Gott selbst, von Göttern wie Brahma verehrt, Indra einem Anderen. Der Prozess, durch den Gott in die Gebärmutter eintritt kann nicht mit der Konzeption von gewöhnlichen Menschen verglichen werden. Dieser Vorgang wird als "die Illusion von Vishnu".

Geburt und Ablösung

Nach zwei Monaten der Schwangerschaft wurde bestätigt Devagiriamma. Im Laufe der Zeit, einen göttlichen Glanz auf dem Gesicht der Mutter, weil der Herr, , dass das Universum in sich, in ihrem Bauch war. In der Zwischenzeit Gangabhavadya war ein intensiver Wunsch, alles hinter sich zu lassen und die Suche nach dem göttlichen Paar. Der neunte Monat gekommen war, und jeder wartete gespannt auf die Geburt des Kindes, aber der Wunsch ihres Mannes Gangabhavadya Dinge dieser Welt weniger geworden. Noch bevor die Sonne aufgeht, die Dunkelheit gebannt. In der gleichen Weise,, noch bevor der Avatar ist abgestiegen, die Dunkelheit der Unwissenheit ausgeräumt und in den strahlenden Glanz der Loslösung und Weisheit in.

Gangabhavadya rief seine Frau und sagte:: "Ich will in den Wald gehen, um zu meditieren. Mein Herz sehnt sich danach, den Herrn sehen. Wie lange kann jemand diese weltlichen Leben halten? Solange ich in diese eingetaucht ist kein Ende, um den Kreislauf der Anlage. Deshalb werde ich jetzt gehen und Buße. "Devagiriamma, die sehr ergeben war, Bogen zu seinen Füßen und sagte:: "Mein Herr, es ist nicht für mich, die Lektion zu lesen, aber ich möchte einen bescheidenen Antrag stellen. Mutter Parvati und Shiva tun uns einen Gefallen gewährt. Gott selbst wird, wenn unser drittes Kind kommen. Warum würden Sie gehen in den Wald und warten Sie nicht, bis Sie ihn hier in unserem Sohn zu sehen? Bitte denken Sie. "" Es ist wahr, was Sie sagen,,"Beantwortet Gangabhavadya, "Lord Shiva wird in der menschlichen Form als mein Sohn geboren werden. Er wird in einer säkularen Form sein und kommt in seiner wahren Gestalt. Die größte Belohnung für mich ist, in seiner wahren Gestalt, dem Herrn zu sehen, und das ist nicht möglich, solange ich weiterhin das Familienleben zu führen. Wissen des Absoluten ist daher eine Notwendigkeit, und das ist, warum ich gehen in den Wald. "Nachdem er sagte, dass er alle Anlagen hatte, und machte sich.

Da Devagiriamma eine hingebungsvolle Frau dachte sie: "Der Mann ist Gott, der Ehegatte muss Gott gewesen sein. "Sie verzichtete auf alles, und obwohl sie sich nach vorne bewegen konnte, aber schwer sie ihrem Mann gefolgt. Neben Gott es war nichts in ihren Köpfen. Zuhause, Besitz, Kinder, es kam nichts mehr in sie. Sie gaben alles, um Gott, ihr Ziel war.

Sie gingen für eine lange Zeit, bis sie einen abgelegenen Ort erreicht hatte. Es wurde Devagiriamma Arbeits. "Für diejenigen, die keine haben, Gott ist die Zuflucht. "Sie hatte niemanden, der ihr helfen, außer dem Herrn in ihrem Leib.

Auf 28 September 1835 war der Herr, , die die Milch ksheerodharashai fuhr, ohne Schmerzen geboren als Antwort auf ihre Gebete. Es war eine helle und schöne Kind. Sobald sie ihren Sohn sah,, sie dachte an das Sprichwort "der Mann kommt in Form eines Sohnes." Warum sollte ich nicht darauf achten, dieses Sohn, Gott selbst ist?"Aber sofort erkannte sie, dass es ihre Pflicht zu folgen, es in der Tat, wie Gott ihr Mann angebetet. Weil ihr Sohn Lord Shiva selbst war, sie haben keine Sorgen, Sorgen um ihn machen. Entschlossen, wickelte sie das Kind in ein Tuch, sah ihn mit all der Liebe, die in ihr war, und ließ ihn. Gangabhavadya wurde so gelöst, dass er nicht einmal an seinen Sohn. Er stürzte in den Wald, dicht gefolgt von gefolgt Devagiriamma.

Es war ein Montag, Tag der Favorit von Herrn Shiva.

Babu wächst mit Herrn und Frau Patel

Im Dorf Pathri besuchte ein Sufi Fakir, ein Muslim Patel wurde genannt. Es war das Ende des neunten Monat, de vastenmaand Ramadan. An diesem Tag Muslime Dankbarkeit ein Bad zu nehmen, neue Kleidung tragen, Bogen zu Allah und bete zu ihm. Sie feiern auch den Eid. Patel ging zusammen mit seiner Frau auf einem Ochsenkarren zu einem benachbarten Dorf, um dieses Fest zu feiern. Neben seiner Frau bat ihn, zu stoppen, so dass sie ihr Bedürfnis tun könnte. Dann hinter einem Busch ging sie nach unten, dort fand sie zu ihrer Überraschung ein neugeborenes Baby, in ein Tuch eingewickelt. Sie sah sich um, sah aber keine, So hob sie ihn glücklich und brachte ihn zu ihrem Mann. Weil sie selbst keine Kinder hatte und von Frau Patel war an ihr vorbei gebärfähigen, Sie waren überglücklich, dass ihr Gott hatte dieses Baby gegeben, aber sie wussten nicht, dass er göttlich war. Dieses Wissen ist nur ein paar von Gottes Gnade gewährt.

Sie kümmerten sich um das Kind und rief ihn Babu. Babu wuchs zu einem glücklichen Jungen, der mit seinen Kollegen spielen liebte und zeichnete überall sein.’

-Lesen Sie mehr? Bestellen Sie das Buch ‘Sieben Tage Shirdi Sai', de biografie van Shirdi Sai Baba in het Nederlands-


[1] wörtlich: neerdaling. Gottes auf Erden incarneert, in der Regel in der menschlichen Form

Veröffentlicht in Sai Baba | Stichwort | Hinterlasse einen Kommentar

Segen der Shirdi Sai Baba-1

Wenn Sie meinen Namen mit Liebe aussprechen

Ich werde alle Ihre Wünsche zu erfüllen

und Ihr Engagement zu erhöhen.

Wenn Sie ehrlich singt mein Leben

Ich nehme, hinter sich und neben dir sind,

denn wenn man mit Herz und Seele an mir bist,

Sie fühlen sich glücklich, wenn sie diese Geschichten zu hören.

Glauben Sie mir,, wenn Sie meine göttliche Spiel singen,

Ich gebe Ihnen unendliche Freude

und verleihen ewige Zufriedenheit.

Es ist mir eine besondere Eigenschaft, die ich Ihnen zu befreien

Wenn Sie ganz auf mich übergeben,

betet treu bleiben,

Ich habe immer im Hinterkopf behalten

und ständig auf mir zu meditieren.

Wie kann es noch Raum für weltliche Dinge und Gefühle?

Ich werde aus den Klauen des Todes entreißen.

Wenn Sie meine Geschichten zu hören,

Sie werden alle verschwinden Krankheiten.

Hören Sie also in Bezug auf,

meditieren und machen Sie Ihre eigenen,

das ist der Weg zum Glück und Zufriedenheit.

Dein Stolz und Selbstsucht wird verschwinden,

Ihr Geist entspannen

und wenn Sie glauben, mit deinem ganzen Herzen in mir

und verlässt sich auf mich,

Sie werden eins mit dem höchsten Bewusstsein sein.

Alles nur im Kopf behalten, mein Name

Als 'Sai, Sai '

ausreichend für Ihre Fehler sein

von Sprache und Hören

zunichte macht.

aus:

Sieben Tage Shirdi Sai

-Geschichten über Shirdi Sai Baba-

Veröffentlicht in Segen | Stichwort | Kommentare deaktiviert am Segen der Shirdi Sai Baba-1

Segen der Shirdi Sai Baba 2

In Ihrem Haus wird nie ein Mangel an Nahrung oder Kleidung sein,

denn wenn ihr mich von ganzem Herzen anbeten

und Ihre Gedanken sind immer auf mich gerichtet,

Ich ständig über Ihr Wohlergehen zu sehen.

Krishna sagte, die gleiche Sache in der Bhagavad Gita.

Gehen Sie mit Ihrem Grund, nicht zu sehr auf Kleidung und Nahrung:

wenn Sie etwas brauchen, dann bitten Sie Gott.

Lassen Sie sich nicht irreführen lassen Ehre,

Respekt und Status,

Abschied weltlichen Ruhm

und versuchen, die Gnade und den Segen Gottes bekommen

so dass Sie an seinem Hof ​​geehrt.

Die Form der Gott verehren Sie

müssen fest im Kopf verankert sein.

Also lassen Sie all Ihre Sinne und Gedanken

immer auf Gott zu dienen konzentriert.

Immer von mir denken

so dass Sie durch nichts abgelenkt,

wie Ihr Körper, Besitz oder Haus.

Dann werden Sie immer beruhigen, friedlich und frei von Angst,

das ist die Charakteristik, die man gut aufeinander abgestimmt ist

und ist in guter Gesellschaft.

Wenn Ihre Gedanken abschweifen

Ihre Aufmerksamkeit ist nicht in der göttlichen absorbiert.

aus:

Sieben Tage Shirdi Sai

-Geschichten über Shirdi Sai Baba-

Veröffentlicht in Segen | Stichwort , | Kommentare deaktiviert am Segen der Shirdi Sai Baba 2