15 oktober 1918: die Weitergabe von Shirdi Sai Baba (1)

Die letzten Tage (aus: Sieben Tage Shirdi Sai)


Shirdi Sai Baba und devotees2…Shirdi Sai Babas Gesundheit verschlechterte sich immer mehr, und die Nachricht, dass er seinen Körper verlassen würde verbreitete sich schnell in die ferne Peripherie. Die Anhänger lesen Schriften, verteilt Lebensmittel an die Armen und nahm alle Arten von Gebeten und Ritualen für Baba Heilung. kurz vor Vijayadashami es schien, dass Baba Gesundheit etwas ging voran, so dass die Anhänger auf die Idee gekommen, dass Baba würde bald besser sein.

Deshalb bekam Nana Nimonkar bereit für seine Heimatstadt zu verlassen, weil seine Tochter zu erwarten war, Geburt und seine Familie zu geben, dass er bei ihnen sein würde. Er ging zu Baba seine Erlaubnis zu bitten,, aber Baba sagte: 'Ach Nana! Bin nicht weg, begrabe mich und dann zu verlassen. "Weil die Bedingungen Shyama Nimonkars erfahren, er sagte Baba: "Vater, es ist stark an anderer Stelle erwartet, Bitte lassen Sie ihn gehen. "Aber Baba war wütend und sagte:: "Shyama! Planen Sie meinen Sohn zu bringen? Hat er an Hab und Gut Ihres Vaters sexuell belästigt? Warum sollte er hier bleiben?"Und als er zu Nimonkar wandte, sagte er: 'Nana, Chill-out, Allah wird dich schützen. Gehen Sie, bis ich vergrabene bin. "

Die Anhänger, die zu hören, brach in Tränen bei dem Gedanken, dass sie von Baba getrennt werden würde. Als Baba sagte zu all seinen Anhängern: "Ich werde nicht sterben. wirklich, Für mich gibt es keine Geburt oder Tod. Ich trage nur Körper und lassen Sie wieder locker. Acht Jahre, nachdem ich eingegeben werde ich diesen Körper inkarnieren auf zu dienen, was ist jetzt fertig. "

(Fortsetzung…)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sai Baba und getaggt . Lesezeichen auf den Permanentlink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *